Sonntag, 22. Juni 2008

Kurz-Live-Blog (Spanien -Italien 4:2 n.E.)

23:22 Spanien ist durch. Der Weltmeister der Langeweile raus. Aber was für ein gähnend zähes Spiel. Ich geb ja dem Rethy nur ungern Recht. Aber die Leistung der Deutschen war mit Abstand die Beste der 4 Halbfinalisten. Ja, auch besser als die der Russen, die gegen elend schwache Holländer verdient gewannen.

23:12 So. Ich drück dann mal den Iberern ganz diskret die Daumen. (Keine Punkte für Niemanden. Mal wieder.)

23:05 Frage: Rumpelt sich Italien ins Halbfinale? Antwort folgt.

22:50 Nachspielzeit. Der offene Schlagabtausch in den letzten 15 Minuten der Regelspielzeit ist inzwischen auch wieder vorbei. Beide Mannschaften quälen sich in Richtung Elfmeterschießen.

21:36 Ganz schlechte Halbzeit. Eines Viertelfinals nicht würdig. In der Form sind die Russen eindeutig die Favoriten am Donnerstag.

21:28 Die zweite krasse Fehlentscheidung von Herbert Fandel. Bin mal gespannt, was da morgen der Trierische Volksfreund über den Landsmann schreibt...

21:25 Verflucht. So mies, wie die Italiener spielen, ärgere ich mich zutiefst, beim Tippen nicht mutiger gewesen zu sein.

21:04 Könnte ein ziemlich zähes Spiel werden. Spanier zu bedächtig, Italiener tief hinten mit ideenlosen Kick-and-Rush-Spiel.

20:52 Aiaiai. Da ist es wieder. Das ewige Kurzpasspiel der Spanier. Abschlag des Torwarts, drei mal Pass durch die Abwehrreihen, einer läuft los, passt zurück, 3 Pässe durchs Mittelfeld, Pass nach vorn, Ballverlust oder Tor? Mal sehen.

20:45 Anstoß pünktlich viertel vor 9. Wird interessant, ob die Spanier den "Fluch der Gruppensieger" brechen können. Portugal, Kroatien und die Niederlande hat er ja schon dahingerafft. Auf gehts. (Chefideologe? Chefstratege??? Bela Rethy bitte mal jemand auswechseln?!)

20:42 Auf nach Wien ins Ernst-Happel-Stadion. Hoffentlich dürfen da auch noch mal dien Jungs mit dem Adler spielen. Pünktlich vor dem Einmarsch der Spieler die White Stripes. Ich würd mal gern wissen, was das exotische Rockerpaar davon wohl halten mag? Die Hymnen beginnen. Es wird fleißig gepfiffen. Warum braucht die italienische Hymne eigentllich so ein merkwürdiges Vorspiel? Sehr schön hingegen die von Spanien. Trotz fehlendem Text. Lalalalalaaa

20:36 Heute also das zweite Spitzenviertelfinale nach dem am Donnerstag. Spanien vs. Italien. So sehr ich es den Spaniern wünschen würde, glaube ich nicht wirklich an die Torros. Tipps, anyone?

20:32 Ich geh mal davon aus, dass eh keiner mitliest, deshalb nur ein Kurzblog, sofern ich wirklich etwas loswerden will.

Joshua Radin

Kalt erwischt. Tief berührt. Heiß geliebt.

Joshua Radin. Bekannt gemacht hat ihn sein enger Freund Zach Braff (mit dem er auch kurz in "Garden State" zu sehen war). Der Hauptdarsteller der Serie "Scrubs" verwendete gleich zwei Songs von ihm für besonders emotionale Momente in der dritten und vierten Staffel.

Einmal in der Episode 3/14, in der der Schwager von Dr. Cox stirbt, der Zuschauer aber erst am Ende durch einen "Sixth Sense"-Kniff entdeckt, dass dieser tod ist. Dr. Cox zeigt hier zum ersten Mal überhaupt in der Serie Gefühl. Zach Braff lässt dazu Radins "Winter" einspielen:



Das zweite Mal und ebenso schön in Episode 4/19. J.D. verliert seine Freundin und Turk und Carla geraten in einen ernsten Ehestreit und der Hausmeister erkennt, dass er Elliot nicht haben kann. Dazu Radins Closer. Wunderbar:

Der Löwenkönig

Weckt das Raubtier in dir

Tatzenabdruck

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Status

Online seit 3931 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 9. Aug, 21:32

Events
Geschiedenis
Holland
Medien
Motivation
Persönliches
Politik und Soziales
Profil
Reisen
Sport
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren