My favourite game

Sieben Gründe, um Rugby zu lieben:

1. Ein Team, das beim Abspielen der Nationalhymne noch Rotz und Wasser heult (heute Abend beim Viertelfinalspiel zwischen Argentinien und Schottland zu beobachten; 21:00 auf StarSports)

2. Der Kriegstanz, den die Neuseeländer, Samoaner, Fijis und Tongalesen vor jedem Spiel aufführen, um den Gegner einzuschüchtern

3. Dank der Rückpassregel wunderschöne Formationsläufe auf das gegnerische Malfeld (am besten aus der Adlerperspektive)

4. Die Spannung, wenn sich 20 muskelbepackte Spieler fünf Meter vor dem Malfeld im Gedränge die Rübe einhauen

5. Der Schiedsrichter, der - eine Schulter und zwei Köpfe kleiner - einem Rübezahl im Trikot eine mahnende Predigt hält, wie er sich bitteschön zu verhalten hat

6. Die individuelle Vorbereitung der Kicker beim Penalty (sieht bei Wilkinson aus, als würde er beim Kacken beten)

7. Eine besondere Fairness gegenüber Gegenspieler und Schiedsrichter - keiner regt sich über Entscheidungen des Schiris auf; da kann sich der Fußball wirklich was von abgucken

Wer jetzt Lust bekommen hat, darf 15 Uhr DSF einschalten: Das WM-Viertelfinale Südafrika gegen Fiji - verspricht mehr Spannung, als man zuerst denkt.

Name

Url

Meine Eingaben merken?

Titel:

Text:


JCaptcha - du musst dieses Bild lesen können, um das Formular abschicken zu können
Neues Bild

 

Der Löwenkönig

Weckt das Raubtier in dir

Tatzenabdruck

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Status

Online seit 3878 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 9. Aug, 21:32

Events
Geschiedenis
Holland
Medien
Motivation
Persönliches
Politik und Soziales
Profil
Reisen
Sport
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren