Hitler im "rechten" Licht

Ein widerliches Beispiel dafür, wie Neo-Völkische versuchen, die deutsche Geschichte ins rechte Licht zu rücken.

Aus aktuellen Anlass erklärt "Dikigoros", wie es zum zweiten Weltkrieg kam:

3. September: Für Hitler völlig überraschend erklärten drei Tage nach Beginn des Polenfeldzugs Großbritannien (mit den Dominions Australien und Neuseeland sowie einer indischen Marionetten-Regierung) und Frankreich dem Deutschen Reich den Krieg (nicht aber der Sowjetunion, als auch die Rote Armee in Polen einrückt), der sich bald zum Zweiten Weltkrieg ausweiten soll. Hitler - der fest darauf vertraut hatte, daß die Westmächte "still halten" würden - bietet sogleich Frieden unter Räumung Polens (außer Danzigs, das offiziell nie zu Polen gehörte) an. Das Angebot wird von den Westmächten - die schon lange auf einen Vorwand gewartet hatten, erneut Krieg gegen Deutschland zu führen - abgelehnt.

Name

Url

Meine Eingaben merken?

Titel:

Text:


JCaptcha - du musst dieses Bild lesen können, um das Formular abschicken zu können
Neues Bild

 

Der Löwenkönig

Weckt das Raubtier in dir

Tatzenabdruck

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Status

Online seit 3877 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 9. Aug, 21:32

Events
Geschiedenis
Holland
Medien
Motivation
Persönliches
Politik und Soziales
Profil
Reisen
Sport
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren