Persönliches

Sonntag, 22. Februar 2009

Vier

Gestern Nachmittag ist mir zum wiederholten Male die Betriebssoftware von meinem Laptop explodiert. Ich werde sicher nie wieder Notebooks von Lenovo kaufen. Die aktualsieren permanent das System kaputt. Die Software jedenfalls ist zuweilen so stabil wie der Turm von Pisa ohne Stahlseile.

Natürlich waren nach der Reaktualisierung des Systems sämtliche Passwörter (Mir fällt einfach der ICQ-Pin nicht mehr ein!!!) und alle RSS-Feeds futsch, sodass ich mich daran machte, die verlorenen Links wieder einzusammeln.

Lange Rede, kurzer Sinn: Beim Suchen der Links aus der Glasfischblogosphäre (Behnke 2006) fiel mir auf, dass es nur noch 4 (in Worten: VIER) Blogs gibt, die regelmäßig aktualisiert werden und für mich lesenswert sind. Die reine Faulheit kanns nicht sein. Die Unlust am Publizieren auch nicht: Verdammt, wir studieren Medienwissenschaft.

Die Glasfischblogosphäre war eigentlich immer unser Markplatz, unser Forum. Der Ort, wo wir Klatsch, Blödsinn und Ideen mit den anderen teilen und diskutieren konnten. Anscheinend benötigen wir dieses Mittel nicht mehr. Gleichzeitig kann ich nicht behaupten, dass andersweitig der Kontakt mit euch gewachsen ist. Zudem beschleicht mich das Gefühl, dass diese Zeilen ohnehin kaum noch und nur von wenigen (die teilweise gar nichts mit Trier zu tun haben) gelesen werden.

Was ist los?
Bastelt jeder an seiner eigenen Karriere? Keine Zeit mehr zum Studentsein? Geht sie vorbei: unsere Zeit?

Samstag, 6. Dezember 2008

Drei Jahre

Ein Song aus der Anfangszeit! Unvergessen, unvergesslich! Du hast mich, Katarina.

Mittwoch, 1. Oktober 2008

Ich trauere um 017620738586

Heute morgen ist meine drei Jahre alte und inzwischen sehr lieb gewonnene Telefonnummer

017620738586

verblichen. Kondolenznachrichten und Mitgefühlsbekundungen bitte an meine neue Nummer, die ich demnächst an weniger exponierter Stelle verkünden werde.

In tiefster Trauer,

GMW

Mittwoch, 14. November 2007

Remember, remember 15th of november

Sag mal, wie lang sind wir jetzt eigentlich zusammen?

Samstag, 11. August 2007

Neue Räume schaffen

Vor genau einer Woche war es vollbracht. Mit Hilfe von Mila und dem Schniedelmajor in der ersten Phase gelang die Räumung des alten Zimmers, und dank der großartigen Hilfe des schnoddrigen Ehepaars aus Ruwer (ich will die Bettbilder sehen!) war auch das Streichen, Teppichlegen und Einräumen im neuen Zimmer kein (größeres) Problem. Es musste ja nicht alles perfekt sein;)! Auf jeden Fall Dank an alle für eure Hilfe. Fühlt euch auf jeden Fall eingeladen, einen Blick in die neue Höhle des Löwen zu wagen. Da ich die nächsten Wochen nicht da bin, müssen vorerst diese Fotos genügen.

Dienstag, 24. Juli 2007

Licht an!

Als sich die Rolläden wieder öffneten, blickte der Löwe in einen dunkelblau-grauen Himmel. Irgendwie hatte er sich mehr versprochen. Trübe Aussichten!

Sonntag, 22. Juli 2007

Licht aus!

Nachdem gestern Abend das Rolladenband gerissen ist, siehts bei mir düster aus. Eine ganz neue Erfahrung, im Dunkeln zu sitzen. Und wieder einmal merke ich, dass man die Dinge doch erst vermisst, wenn sie weg sind. Helles Zimmer - ich liebe dich!

Mittwoch, 25. April 2007

Böses Wort mit "Z"?

Sonntag, 18. Februar 2007

Stöckinger

1. Greife das Buch, welches Dir am nächsten ist, schlage Seite 18 auf und zitiere Zeile 4.
"...gekannt. Im Christentum leistet Jesus Christus die Erstsühne, und diese wird in der Taufe..."
Elisabeth von Thüringen lässt grüßen

2. Strecke Deinen linken Arm so weit wie möglich aus. Was hältst du in der Hand?
eine quietschgelbe Ente

3. Was hast Du als letztes im Fernsehen gesehen?
Sportschau (Wintersport und ein wenig Fußball)

4. Mit Ausnahme des Computers, was kannst du gerade hören?
zartes Vogelgezwitscher vom Friedhof gegenüber.

5. Wann hast Du den letzten Schritt nach draußen getan?
Gestern Abend so halb acht

6. Was hast Du gerade getan, bevor Du diesen Fragebogen begonnen hast?
Ein heißes Bad genommen bzw. einen Menschen aus mir gemacht.

7. Was hast Du gerade an?
Sagen wir so. Das Fenster ist auf und mir wird langsam kalt.

8. Hast Du letzte Nacht geträumt?
Vergessen.

9. Wann hast Du zum letzten Mal gelacht?
Gestern Abend dank des Poetry Slammers aus Aachen, der sympathsich rüberkam, aber sich dann doch als ziemlich arrogant entpuppt hat.

10. Was befindet sich an den Wänden des Raumes, in dem Du Dich gerade befindest?
Rauhfasertapete weiß, ein Spiegel, meine Hemden an Nägeln aufgehangen, zwei Konzertposter, ein Kalender, ein Kunstwerk von meiner Schwester und eine wunderbare Fotosammlung mit großartigen Erinnerungen.

11. Hast Du kürzlich etwas Sonderbares gesehen?
Es ist Karneval!

12. Was hältst Du von diesen Quiz?
zwei bis drei.

13. Was war der letzte Film den Du gesehen hast?
The new world

14. Was würdest Du kaufen, wenn Du plötzlich Multimillionär wärst?
Definitiv ein Auto. Kompakt, aber verdammt schnell.

15. Sag mir etwas über Dich, was ich noch nicht wusste.
Ich kann nicht arbeiten, wenn mein Zimmer nicht sauber ist.

16. Wenn Du eine Sache auf der Welt ändern könntest, was wäre das?
Die Menschen sollten etwas positiver sein. Sich auch mal über die Zukunft freuen, anstatt die Angst zu schüren.

17. Tanzt Du gerne?
Ich hab sogar das goldene Tanzabzeichen!

18. George Bush?
Ich mag Washington als Namensvetter lieber.

19. Stell Dir vor, Dein erstes Kind wäre ein Mädchen. Wie würdest Du es nennen?
Weiß nicht, ob ich das entscheiden darf;).

20. Und einen Jungen?
Ich bin historisch gestört. Wahrscheinlich will kein Kind "Leonidas" heißen. Aber wenn mich keiner hindert, dann wär das ein schöner Zweitname.

21. Würdest Du es in Erwägung ziehen, ausuwandern?
Naja, Europa sollte es schon sein.

22. Was würdest Du Gott sagen, wenn Du das Himmelstor erreichst?
Mich entschuldigen, dass ich nicht an ihn geglaubt habe.

23. Drei Leute, die das hier auch beantworten sollen.
Der Junge aus der Eifel, der aus der Pfalz und derjenige, der jetzt wieder vermehrt mit Ostalbschlampen zu tun haben wird.

Freitag, 16. Februar 2007

Ortrud, ich will ein BUCH von dir!

Wer im Besitz von

Ortrud Reber: "Elisabeth von Thüringen. Landgräfin und Heilige. Eine Biografie"

ist, oder jemanden kennt, der es ist, oder jemanden im Verdacht hat, der im Besitz davon ist oder gern im Besitz davon wäre, melde sich bitte bei dem Löwenkönig, dessen Fell schon von den vergossenen Wuttränen glänzt.

EDIT: Ortrud, für dich bin ich sogar ins Priesterseminar gegangen, aber da warst du auch nicht. Wo bist du, mein Sonnenliescht?

EDIT 2: So. Jetzt weiß ichs. Ein gewisser Georg W. hat sich das Buch von der Bibliothek des Priesterseminars per Fernleihe an die Universitätsbibliothek Trier senden lassen. Aaaargh...

Der Löwenkönig

Weckt das Raubtier in dir

Tatzenabdruck

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Status

Online seit 4047 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 9. Aug, 21:32

Events
Geschiedenis
Holland
Medien
Motivation
Persönliches
Politik und Soziales
Profil
Reisen
Sport
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren